Samstag, 27. August 2016

Night Eyes positivity challenge Day2

Day 2: A book that changed your life:




Quasi kein 'richtiges' Buch, sondern ein Manga, aber nicht minder wertvoll für mich: Sailor Moon!
Das hier ist jetzt zwar die neue Auflage, aber da ich von den alten Bänden keinen besitze, hab ich einfach mal den gewählt, auf dem auch noch mein liebster Charakter aus dem Manga zu sehen ist. *haha*

Mit Sailor Moon hat sich tatsächlich mein Leben verändert und daher hab ich eine sehr besondere Verbindung zu diesem Manga. Ich kam auf Sailor Moon durch eine Freundin aus der Grundschule und war sowohl dem Anime als auch dem Manga, sofort verfallen. Dadurch habe ich meine ersten richtigen Freunde gefunden, von denen ich bis heute auch noch welche zu meinen engsten Freunden zählen darf. Außerdem war Sailor Moon für mich der erste richtige und bewusste Kontakt mit Manga und Anime. (Heidi, Georgie und sowas wie Anne mit den roten Haaren, habe ich damals zwar geschaut und geliebt, aber wusste nicht, dass auch das schon Anime waren.)
Mit meinem Interesse an Manga und Anime, kam auch meine Liebe zur japanischen Kultur und ich kam zu Dingen wie der japanischen Musik, Cosplay und lernte später dadurch noch mehr Menschen kennen, die mein Leben bereichern und die ich nicht missen wollen würde. 
Die Charaktere in diesem Manga haben mich über Jahrzehnte begleitet und tun es heute noch. Ich schaue heute noch gern den alten Anime und erinnere mich an die Zeit wo ich am Nachmittag vor dem TV das Opening mit gesungen habe, oder wie ich Nächte lang über den Manga saß und Seiten ab gezeichnet habe. 

Thanks for reading. (눈_눈) ♡

1 Kommentar:

  1. Es ist immer wieder beeindruckend für mich zu sehen, wie viele Menschen dieser Manga und die Geschichte um die Sailor Krieger berührt haben... es ist schön zu sehen, wie viele Leute das miteinander verbindet :)

    AntwortenLöschen